fbpx

Die digitale Transformation beschreibt meist einen Verwandlungsprozess, von einem in einen anderen Zustand. Als Beispiel kann man sich ein Objekt vorstellen, dass von einem analogen Zustand in einen digitalen verwandelt beziehungsweise transformiert werden soll. In einem stationären Geschäft werden Produkte zum Kauf angeboten, die Konsumentinnen und Konsumenten aus dem Regal nehmen und in ihre Einkaufstasche stecken können. In einem digitalen Geschäft, wie einem Online-Shop kann man sich die gleichen Produkte nur auf Fotos oder Videos ansehen und über einen Kaufknopf (Button) den gewünschten Artikel in einen digitalen Warenkorb legen. Ein Teil der digitalen Transformation am Beispiel eines Online-Shops ist die Digitalisierung von Produkten, wo mittels einer Digital-Kamera, Fotos von einem bestimmten Produkt gemacht und in weiterer Folge in den Online-Shop hochgeladen werden.

Das vorgenannte Beispiel kann nur eine vereinfachte Erklärung für einen Teil der Online-Shop Nutzung darlegen, eine allgemein gültige Definition gibt es laut Schallmo (2016, S. 3) noch nicht. Bei der Nutzung von „technologischen Potenziale“, um Verbesserungen für bestimmte Anforderungen zu schaffen, spricht Schallmo im Buch „Jetzt digital transformieren“ (2016 S. VII) ebenfalls von einer digitalen Transformation. Micha & Koppers (2018, S. 56) stellen fest, dass die „digitale Transformation“ meist mit einer „disruptiven Veränderung in Industrien“ zu tun hat und eine starke Veränderung aller Geschäftsbereiche und der Wirtschaft nach sich zieht. Die Begrifflichkeit der „digitalen Transformation“ findet in dieser Forschungsarbeit immer im Zusammenhang mit dem Aufbau eines Online-Shops statt und soll die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten zur Steigerung der Effizienz aufzeigen. Dazu gehört zum Beispiel die digitale Transformation eines Geschäftsmodelles genauso wie auch die Vernetzung und der Austausch von Daten. Damit solche Prozesse stattfinden können, müssen im Vorfeld Überlegungen angestellt beziehungsweise Pläne erstellt werden, um die geplanten Transformations-Ziele zur Umsetzung bringen zu können.

Literaturverzeichnis