fbpx

Unter dem Begriff Online-Shop werden ebenso die im allgemeinen Sprachgebrauch verwendeten Begrifflichkeiten wie E-Commerce, Elektronischer-Handel, Internet-Handel oder Online-Handel verstanden. Ein Online-Shop ist eine im Internet platzierte Website mit spezifischen Funktionen, wo Produkt- und Dienstleistungsangebote, sowohl im B2C als auch im B2B-Bereich, platziert und meist über eine Bezahlfunktion zum Kauf angeboten werden. Siepermann definiert „Onlineshopping als Abwicklung von Kauftransaktionen (v.a. Konsum- und Gebrauchsgüter) mithilfe von Internettechnologien“ (vgl. Siepermann, 2018). Die digitale Transformation eines stationären Einzelhandelsgeschäftes hin zu einem digitalen Online-Shop steht im Mittelpunkt dieser Forschungsarbeit. Dabei geht es in erster Linie um den ersten entscheidenden Prozess, dem Nachdenk- und Überlegungsprozess, der den zukünftigen Online-Shop Betreiberinnen und Betreibern eine Hilfestellung bei der Vorgehensweise ihrer digitalen Transformation sein soll.

Die wesentlichen Merkmale eines Online-Shops ergeben sich mitunter durch die Möglichkeiten, die ein stationäres Geschäft nicht bieten kann. Zum Beispiel bietet sich in einem Online-Shop die Möglichkeit, dass man die Produkte rund um die Uhr ansehen und bequem von der Couch aus bestellen kann, was in einem stationären Geschäft aufgrund der Öffnungszeiten nicht möglich ist. Ebenso können Online-Shops in Kombination mit stationären Geschäften konzipiert und betrieben werden. Diese Kombinationen fallen unter den Begriff Multi-Channel-Handel und bedeuten, auf mehreren Verkaufskanalmöglichkeiten (z.B. Online-Shop, stationärer Handel, Social-Media) präsent zu sein, um seine Ziel-Kundinnen und Ziel-Kunden zu erreichen. Heinemann (2016, S. 113) erläutert, dass von Multi-Channel-Handel „immer nur in Verbindung mit einem Internet-Kanal gesprochen werden kann“ und merkte an, dass immer mehr Unternehmen aus dem stationären Handel, das Internet als zusätzliche Vertriebsschiene wahrnehmen. Omni-Channel hingegen bezieht sich im Gegensatz zu Multi-Channel auf eine kundenzentrierte Strategie bei der „das Zusammenspiel zwischen Kanälen, Kundinnen und Kunden und Marken“ im Vordergrund steht. (Vgl. Oeser, 2018) Einen Online-Shop zu erstellen, stellt eine Chance für alle stationären Händler dar, um Produkte nicht nur regional, sondern auch national und sogar weltweit anzubieten.

Literaturverzeichnis